BDe 4/4′ der SMB in Wasen i.E. am 9.3.1985 (Foto D. Heer)

Der Personenverkehr Sumiswald – Wasen wurde per 29. Mai 1994 eingestellt. Der Güterverkehr wurde noch bis 2005 betrieben. Selten wurde die Strecke noch für Museumszüge benutzt, bevor das Stück Burghof – Wasen 2009 wegen schlechtem Schienenzustand zwischenzeitlich stillgelegt wurde.

Zu Beginn der ETB-Ära wurde die Strecke und der Bahnhof Wasen als Abstellplatz für nicht benutze Güterwagen benutzt.
Seit Mai 2019 verkehren wieder Museumszüge der Emmentalbahn nach Wasen.

​Stellwerktechnik ist keine mehr vorhanden.

AbkürzungWAIE
ISBSHB, VHB, RM, BLS, ETB
Strecke444
Bahn-km5.220

Sumiswald-Grünen

zuletzt aktualisiert: 10.11.2022

01.06.1908Eröffnung der RSHB Ramsei - Sumiwald -Huttwil/Wasen
01.06.1908Inbetriebnahme Stellwerk Bruchsal 3K
01.01.1944Fusion RSHB, LHB und HWB zu den Vereinigten Huttwil Bahnen VHB
07.10.1945Elektrifizierung der Strecke Ramsei-Wasen
IBN SA ohne Block (Technik nicht bekannt)
1980erIBN Signalanlage Do55 mit Handweichen (Eigenbau VHB)
1991IBN Streckenblock (mit Handrückmeldung) SWG-WAIE (letzte Strecke der EBT-Gruppe)
29.05.1994Einstellung P-Verkehr nach Wasen
01.01.1997Fusion von EBT, SMB und VHB zum Regonalverkehr Mittelland RM
2003Vor der Verlängerung der S4 nach Affoltern wurde noch geprüft, ob sie stattdessen nach Wasen geführt werden könnte. Wegem schlechtem Streckenzustand und abgelegen Bahnhof wurde diese Idee verworfen.
22.06.2006Ausserbetriebnahme von Deckungssignal B
Die Blinklichtanlage "Süllenbach", km 4.634 und die Schrankenanlage "Dangeli", km 4.670 werden neu im Ausfahrsignal C kontrolliert
26.06.2006Nach der Fusion von RM und BLS Lötschbergbahn übernimmt die BLS AG das operative Geschäft
22.11.2007Infolge unreparabler Fernmeldekabelanlage werden sämtliche
Kommunikationseinrichtungen auf der Strecke
Sumiswald-Wasen ausser Betrieb genommen
11.05.2009ABN Do55 und Abbruch der Stellwerkanlage
11.05.2009Stilllegung der Strecke Burghof-Wasen
01.01.2014Übergang der Infrastruktur von der BLS zur ETB
2016Strecke und Bahnhof Wasen wird zum Abstellen von Güterwagen vermietet, so waren Ende März bis Anfangs September 1000m Containertragwagen zwischen Sumiswald und/in Wasen abgestellt
10.06.2017Erste Dampffahrten Sumiswald - Wasen
11.05.2019Offizielle Wiederinbetriebnahme der Strecke Sumiswald - Wasen
Stellwerkkein Stellwerk vorhanden

Pläne & Dokumente

Wasen i.E. Ü-Plan 1965 (Quelle: S. Niklaus)
Wasen i.E. Ü-Plan 1943 (Quelle: S. Niklaus)
Hersteller
StellwerktypSignalanlage
Inbetriebnahmeunbekannt
Ausserbetriebnahme198x
SignaltypTyp L
Blocktypkein Block
BetriebsartOrtsbedienung
Fernsteuerung-
Pulttyp-
Umbauten
SpezialitätenSignalanlage ohne Streckenblock
Weiteres
Erhaltung / Weiterverwendung

Stellwerk

Technik

Stellwerk-Dokumente

Übersichtsplan

Stellwerkplan

HerstellerEigenbau VHB
StellwerktypSignalanlage Domino 55 ohne ZS
Inbetriebnahme198x
Ausserbetriebnahme05.11.2009
SignaltypTyp L
BlocktypGleichstromblock mit Handrückmeldung
und vereinfachter Streckensperre Typ Integra TMN
BetriebsartOrtsbedienung
Fernsteuerung-
Pulttyp​"Holzkommode" Typ EBT/SMB/VHB mit Integra Domino-Bedientisch
Umbauten22.06.2006 : Ausserbetriebnahme von Deckungssignal B
Die Blinklichtanlage "Süllenbach", km 4.634 und die Schrankenanlage "Dangeli", km 4.670 werden neu im Ausfahrsignal C kontrolliert
SpezialitätenDie Signalanlage wurde mit der Stilllegung ausser Betrieb genommen und abgebrochen.
Die Hauptsignale sind noch vorhanden, jedoch als ungültig gekennzeichnet und dunkel. Bahnübergangsanlagen wurden demontiert.​
Weiteres
Erhaltung / Weiterverwendung

Stellwerk-Dokumente

Übersichtsplan

Wasen i.E. Ü-Plan 08.06.2006

Stellwerkplan

Schreiben Sie einen Kommentar